Smartphone Akku richtig laden – 9 Tipps zum Aufladen

Handy richtig laden
1. Handy nicht über Nacht laden

In der Regel befindet sich in einem Smartphone ein Überladungsschutz, der durch einen sogenannten “Charching IC” gesteuert wird. Durch dauerhaftes oder über Nacht laden kann dieser IC beschädigt werden, so dass auf lange Sicht Ihr Akku defekt geht.

Akku laden
Akku laden

2. Akku nicht komplett entladen

Das komplette Entladen nutzt den Akku ab und kann zu einem Sicherheitsmechanismus führen, der die Batterie permanent deaktiviert. Im Gegensatz dazu darf der Akku nicht dauerhaft überladen werden, da die Hochspannung den Akku belastet. Wenn Sie Ihr Handy vollständig aufladen, verkürzt es die Lebensdauer Ihres Smartphones und somit auch die Kapazität Ihrer Batterie.

3. Batterielevel zwischen 5 und 95 Prozent halten

Iphone aufladen

Akkus halten am längsten, wenn sie dauerhaft in diesem Bereich mit Ihrem Smartphone arbeiten. In dem Akku ist ein Chip verbaut, dieser speichert sich genau ab, wie oft das Handy am Ladekabel hing. Wenn Sie das Handy im Bereich zwischen 5 und 95% nutzen, zählt der genannte Chip keine Ladezyklen und der Akku lebt länger. Ein Ladezyklus ist umfasst ein Ladevorgang von 0% bis 100%.

 

4. Während des Aufladens auf Videos und Spiele verzichten

Wenn Sie beim Auflade-Vorgang Filme schauen, spielen oder andere Apps nutzen, führt es zur Ent- und Aufladung Ihres Akkus. Dies kann zu einer höheren Spannungsbeanspruchung führen und somit kann eine extreme Hitzeentwicklung im Gerät entstehen.

5. SMARTPHONE BEI TEMPERATUR IN HÖHE VON 16-22 GRAD AUFladen

Smartphones haben eine Betriebstemperatur die zwischen 10 und 35 Grad Celsius liegt. Achten sie darauf, dass Sie Ihr Smartphone nicht bei praller Sonne oder an einem warmen Ort liegen lassen, dies gilt auch für Kälte.

6. Helligkeit auf Automatisch setzen

Wenn Sie Ihr Handy auf automatische Helligkeit setzen lädt es schneller auf und braucht mehr Zeit zum Entladen.

7. StromSparmodus verwenden

Der Sparmodus verringert die Displayhelligkeit und trägt somit zu einem geringeren Akkuverbrauch bei.

Akku richtig laden
APPLE iPhone Akkus
8. Originales Ladekabel nutzen

Sollten Sie “Nachbau” bzw. “Fake” Ladekabel nutzen, kann dies Ihr Telefon dauerhaft beschädigen. Gerade günstige Kabel weißen oft einen schlechte Isolierung auf, so dass diese Kabel Stromschwankung beim Ladevorgang aufzeigen. Diese Stromschwankungen können den oben beschrieben “Charching IC” dauerhaft beschädigen.

9. Smartphone nicht Dauerhaft am Ladekabel hängen lassen

Der Ladevorgang springt immer wieder an, sobald der Akkustand um 1% fällt. Diese Aufladung im einstelligen Prozentbereich schaden dem Handy enorm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.